TrauerRednerin

 

fullsizeoutput_460e

Als Literatin, durch mein Theologiestudium, als Rednerin bin ich befähigt, Trauerreden stil- und niveauvoll zu gestalten. Der verstorbene Mensch wird in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen, so kann ein sehr persönlicher Abschied und Gedenken stattfinden. Eine TrauerRede würdigt das Leben des Verstorbenen in seiner Gesamtheit, deshalb hat dieses Ritual eine ganz große Bedeutung. Lassen Sie uns gemeinsam das Leben noch einmal ins Licht rücken und den Abschied angemessen feiern. Individuell, leise oder eindrucksvoll. Gemäß derer, die den Abschied (er)leben müssen. So wie es 1974 Mascha Kaléko so trefflich formulierte:

„Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang, Nur vor dem Tod derer, die mir nah sind. Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind? ... Bedenkt: den eigenen Tod, den stirbt man nur. Doch mit dem Tod der anderen muss man leben.“

Reden werden je nach Wunsch mit weltlichem oder religiösem bzw. christlichem Charakter konzipiert. Dies bei Erdbestattungen, Einäscherungen oder Urnenbeisetzungen auf Friedhöfen oder im Ruheforst.

Meine Begleitung der Trauernden umfasst:

  • ein ausführliches und persönliches Gespräch mit den Angehörigen zum Leben und Tod des Verstorbenen
  • die Beratung bei der Zusammenstellung der Musikstücke und der Auswahl von Abschiedsritualen
  • die Gestaltung und das Vortragen der Trauerrede 

Kontakt: 02261.9699080 oder 016097949928

 

fullsizeoutput_3a9b